Allgemeine Geschäftsbedingungen


Für eine gute Zusammenarbeit, auch beim Onlineshopping, gelten nicht nur Zahlungsbedingungen usw., sondern auch gegenseitiges Vertrauen und Ehrlichkeit.
Dennoch kommen wir nicht umhin, für alle Geschäfte mit unseren Kunden einige Punkte abweichend bzw. ergänzend zu den gesetzlichen Regelungen zu vereinbaren, indem wir auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen hinweisen.

Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung gelten ausschließlich die nachfolgenden genannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Preise
Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Auslieferung.
Alle Preise sind in Euro angegeben und verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer in Höhe von 19%.
Selbstverständlich erhalten Sie mit Ihrer Lieferung eine Rechnung auf Ihren Namen mit separater Ausweisung der Mehrwertsteuer.

Zahlung
Ihre Bestellung können Sie sowohl per Vorauskasse als auch per Nachnahme bezahlen.
Behörden, Schulen und ähnliche Einrichtungen beliefern wir auch gegen Rechnung.


Lieferung
Der Versand erfolgt durch DHL Express Vertriebs GmbH & Co. OHG (kurz DHL genannt).
Transportschäden sind unverzüglich anzuzeigen.
Im Allgemeinen erfolgt die Warenauslieferung innerhalb weniger Tage nach Eingang der Bestellung bzw. nach Zahlungseingang.
Die in der Artikelbeschreibung angegebenen Lieferzeiten sind ungefähre Richtwerte.
Der genaue Liefertermin wird Ihnen in der Auftragsbestätigung nach erfolgter Bestellung mitgeteilt.
Sollte sich eine Lieferung einmal verschieben, werden Sie umgehend benachrichtigt. Schadensersatz bei verspäteter Lieferung gleich welcher Art ist jedoch ausgeschlossen.

Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen bleibt die Ware unser Eigentum. Zugriffe Dritter auf die gelieferte Vorbehaltsware sind uns unverzüglich anzuzeigen.

Widerrufsrecht
1. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch fristgerechte Rücksendung der Sache widerrufen, es sei denn, Sie haben in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit gehandelt (Bestellungen durch Unternehmer). Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und einer ausführlichen Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf ist zu richten an: VaVerda GbR, Schachtstr.45, 46284 Dorsten
2. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Die Ware ist zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

Rückgaberecht
Sollte einmal ein Artikel nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, können Sie diesen innerhalb von 2 Wochen in unbenutztem Zustand und in Originalverpackung umtauschen bzw. zurückgeben. Die Frist beginnt ab Erhalt der Ware. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware.
Sonderanfertigungen sind grundsätzlich von einer Rücknahme oder einem Umtausch ausgeschlossen, ebenso benutzte oder beschädigte Ware.
Ein durch Umtausch oder Rücksendung entstehendes Guthaben wird umgehend ausgeglichen oder auf Wunsch mit einer neuen Bestellung verrechnet.

Garantie und Mängel
Die Garantiezeit auf alle Hintergründe beträgt 1 Jahr. In dieser Zeit steht Ihnen grundsätzlich das Recht auf kostenlose Nachbesserung zu. Nach Fehlschlagen der Nachbesserung stehen Ihnen die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche Wandlung oder Minderung des Kaufpreises zu. Es besteht keine Haftung für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Käufers. Schäden und Mängel aus unsachgemäßer Behandlung und aus natürlichem Verschleiß unterliegen nicht der Garantie bzw. der Gewährleistung.
Sichtbare Mängel oder Falschlieferungen sind sofort bei Anlieferung, spätestens jedoch 3 Tage nach Erhalt der Ware schriftlich anzuzeigen. Die Mängel werden dann behoben oder Sie erhalten Ersatz.
Da sämtliche Hintergründe in Handarbeit gefertigte Waren sind, kann es naturgemäß zu geringen Abweichungen bezüglich Muster und Farben kommen (auch durch die Monitordarstellung bedingt).
Außerdem können die angegebenen Masse aufgrund der nicht immer ganz einheitlichen Rohware um maximal +/-3% abweichen.

Datenschutz
Es werden nur Daten gespeichert, die für die Abwicklung Ihrer Bestellung notwendig sind.  Wir versicheren Ihnen einen sorgfältigen Umgang mit Ihren persönlichen Daten nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes. Keinesfalls werden Ihre persönlichen Daten an Dritte weitergegeben oder diesen zur Verwendung überlassen. Lediglich für die Ausführung Ihres Auftrages werden im Rahmen der notwendigen Leistungen Daten für den Versandweg und die Zahlungsabwicklung weitergegeben.

Sonstiges
Alle Angebote sind freibleibend.
Sollten einzelne Teile dieser AGB durch Gesetz oder sonstige Regelungen wegfallen oder ungültig werden, wird dadurch die Wirksamkeit des abgeschlossenen Vertrages der übrigen Bestimmungen dieser AGB nicht berührt.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Auf alle Vertragsbeziehungen findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland - auch bei Auslandslieferungen - Anwendung.
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Dorsten.


Zurück
Kontaktformular
Ihr Name:
Ihre Email-Adresse:
Ihre Nachricht:

Ihre Nachricht wurde versendet!
Ihre Nachricht wird versendet.
Ihre Nachricht ist zu kurz!
Geben Sie bitte Ihren Namen ein.
Geben Sie bitte eine korrekte Email-Adresse ein.
Ihre Nachricht konnte leider nicht gesendet werden!